Erfolgreicher Saisonstart für die Sonntagszocker

Am vergangenen Sonntag (22.10.17) hatten die „Sonntagszocker“ ihr zweites Spiel. Die Sonntagszocker, ein neu gegründetes Team, nehmen in der Saison 2017/18 zum ersten Mal an der DPL-Runde teil.

Die Mannschaft um Andreas Hirn und Martin Oswald spielten bereits am 15.10.17 ihr erstes Rundenspiel gegen das Team der KMC Eagles III. Im ersten Drittel war das noch ein „Abtasten“, aber ab dem zweiten Spieldrittel legten die Wieslocher so richtig los und das Spiel endete 14:1 für die Sonntagszocker.
Ein gelungener Auftakt…

Mit einem solchen Ergebnis war für das nächste Spiel (22.10.17) sicherlich nicht zu rechnen. Schließlich kamen die „jungen Wilden“, die Wieslocher Lightnings II morgens um 08:00h als Gegner aufs Eis. Trainer Sascha Glaser hatte seine Jungs gut aufgestellt und so hatten die Sonntagszocker viel zu tun um nicht gleich ein Tor zu kassieren.
Die anfängliche Nervosität der Gastgeber war spürbar, dennoch gelang es den Sonntagszockern noch im ersten Drittel mit 1:0 in Führung zu gehen. Der Ausgleich gelang Spielertrainer Sascha Glaser im zweiten Drittel und so wurde es im drittel Spielabschnitt nochmals spannend. Die Gastgeber gerieten beim schnellen Verteidigen immer wieder unter Druck und so konnten die Gäste kurz vor Ende des Spiels durch einen abgefälschten Schlagschuss zum 1:2 erhöhen. Dass der Schuss von einem Spieler der Sonntagszocker ins eigene Tor abgefälscht wurde, war umso ärgerlicher. In der vorletzten Spielminute gelang es Edward Soerensen auf Zuspiel von Wolfgang Bernhard doch noch zum 2:2 auszugleichen.

Mit  diesem Ergebnis dürfen wohl beide Mannschaften zufrieden sein. Trotz der sechs Strafminuten gegen die Lightnings II (Sonntagszocker keine!!!!), war es ein sehr faires Spiel und macht Lust auf die nächsten Partien.

Das nächste Spiel der Sonntagszocker findet am Sonntagmorgen, 26.11.17 um 08:00h statt.
Zu Gast sind die Huskies III aus Waldbronn.