Eislöwen beim Kids Cup in Ludwigshafen 02.12.18

Am frühen Samstagmorgen starteten die Eislöwen in das Turnier in Ludwigshafen gegen die Mannschaft

aus Mainz. Wiesloch erzielte schon nach einigen Sekunden ihren ersten Treffer durch Linus der die Vorlage von Jannic bekommen hat. Jannic legte gleich wieder auf Moritz vor, der einen Schuss von der Mitte abfeuerte und den Puck ins Tor beförderte. Auch Mainz kam dann so langsam ins Spiel und hatte einige Chancen, doch Daniel hält ohne Probleme. Leider verwandelte Felix auf der anderen Seite seine guten Chancen nicht. Mehr Glück hatte Linus mit einer Vorlage auf Henrik, der den Puck mit der Rückhand an dem Mainzer Torhüter vorbeizieht. Dan kam Felix wieder, der sich mit hart verdienter Arbeit mit einem Bauerntrick den Torhüter überwinden konnte. Henrik sah Linus im Augenwinkel an dem Gegner vorbeiziehen und passte ihm genau auf den Schläger zu einem Konter, den er wieder verwandelte. Ebenfalls fing Emil einen Pass ab der auch zu einem Konter führte ins gegnerische Tor. Danach fälschte er gleich noch einen Schuss ab, der von Noah kam. Im Tor landete danach auch gleich der Konter von Johannes. Auch Henrik verwandelte nochmal zwei Schüsse ins Tor, bei denen er die Vorlage von Jannic und Linus bekam. Endstand 10:0

Nach dem erfolgreichen ersten Spiel trafen die Eislöwen nun auf die Spielgemeinschaft Bitburg/Trier. Die erste Chance bekamen die Eislöwen durch Linus, der Henrik sah und alleine vor dem Tor stand. Danach folgten 3 schnelle Tore von Bitburg/Trier. Doch Wiesloch lies sich nicht unterkriegen und legte mit zwei Toren nach von Henrik auf Linus und Linus nimmt den Abpraller von Moritzs Schuss. Jedoch schoss Bitburg wieder zwei Tore, durch die Bitburg gegen Wiesloch gewann. Endstand 2:5

In dem letzten Spiel des Turniers traf Wiesloch dann noch auf den Gastgeber Ludwigshafen. Die Eislöwen waren nun wieder konzentrierter und legen mit zwei schnellen Toren vor. Das erste Tor wurde schön herausgespielt von Jannic und Moritz, dass sich Linus vor den Torhüter schleichen konnte. Danach legte Linus Emil den Puck vor der das Tor ohne Probleme traf. Auch Daniel machte ein gutes Spiel und hielt einige Schüsse der Ludwigshafener. Dann legte Linus wieder vor auf Henrik der ihn hinter dem Torhüter platzierte, sowie Noah der von Emil die Vorlage bekam, die auf Jonathan vorlegten. Endstand 6:0

 

Somit belegte Wiesloch an diesem frühen Samstagmorgen den 2. Platz in Ludwigshafen.

Text: Selina

Zusätzliche Informationen