1. Kids-Cup 2016

Das erste Spiel der Eislöwen gegen die Huskies aus Waldbronn gestaltete sich lange ausgeglichen. Erst ein verschlafener Wechsel der Eislöwen ermöglichte den Huskies ein Tor zum 0:1. Danach die Eislöwen mit mehr Druck und das wurde belohnt. Nicolas schnappte sich den Puck und lief vor in die gegnerische Hälfte. Dort passte er auf den vor dem Tor lauernden Lasse, und dieser gleichte mit einer tollen Direktabnahme zum 1:1 Endstand aus.

Gegen den zweiten Gegner, die Rhinos aus Hügelsheim, lagen die Eislöwen schnell mit 0:2 hinten, darunter wieder ein verschlafener Wechsel. Nicolas gelang dann mit einer schönen Einzelaktion der Anschlußtreffer zum 1:2. Etwas später konnten die Rhinos den alten Abstand wieder herstellen, 1:3. Plötzlich trifft Henrik aus dem Gewühl vor dem Hügelsheimer Tor zum 2:3. Im letzten Wechsel des Spiels schaffte Lasse dann noch den Ausgleich zum 3:3.

Letzter Gegner des Turniers waren die Pforzheim Bisons. Diese waren die ganze Partie den Eislöwen überlegen. In den ersten fünf Minuten fielen zwei Treffer für die Bisons, danach konnten die Eislöwen sich lange erfolgreich dagegen stemmen. Den Unterschied machte letztendlich Pforzheims Nummer 18 aus, der gegen den Wieslocher Block der "Kleinen" vier Tore schießen konnte. Goalie Colin war es zu verdanken, daß es nicht noch höher ausfiel.

Aufgrund der Tordifferenz schlossen die Wieslocher Eislöwen das leider Turnier mit dem 4. und letzten Platz ab.

Zusätzliche Informationen