Kooperation mit der Gustav-Lesemann-Förderschule

Der Eishockeyclub Wiesloch e.V. und die Gustav-Lesemann-Schule Hockenheim, sind, zur Förderung der Kinder dieser Schule, eine Kooperation eingegangen. Die Absicht ist, den Schülern eine Eishockey-AG anbieten zu können. Der Wunsch hierzu wurde aus dem Kreise der Schüler an die Lehrerschaft und die Schulleitung herangetragen. Diese wiederum hat sich an uns gewandt und wir haben uns gerne dazu bereit erklärt diese Maßnahme zu unterstützen.

Die Gustav-Lesemann-Schule in Hockenheim ist eine Förderschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt.Die Schüler haben Probleme mit dem Lernen und können den Anforderungen der Grundschule oder Hauptschule nicht folgen. An der Gustav-Lesemann-Schule werden diese Kinder dann in Klassen mit maximal 15 Kindern gezielt gefördert. Die Eishockey-AG wird für 10 Schüler unentgeltlich angeboten. Um dies zu realisieren haben wir die Kinder in das Training unserer Kleinschüler und ggf. Knaben integriert. Für die Betreuung stellen wir entsprechende „Trainer“ in Form von Mitgliedern unserer Mannschaften (erste Mannschaft und alte Herren) zur Verfügung, die diese Aufgabe ehrenamtlich erfüllen. Zum Betreiben des Eishockeysports ist bekanntermaßen eine umfangreiche Schutzausrüstung erforderlich. Diese Ausrüstung ist natürlich auch für die Mitglieder der Eishockey-AG erforderlich. Die Mittel hierfür konnten wir bzw. die Gustav-Lesemann-Schule nicht aus eigener Kraft aufbringen. Daher haben wir uns einen Sponsor gesucht und auch einen gefunden. Dieser hat die Kosten für die Anschaffung der Ausrüstungen in voller Höhe übernommen.

Zusätzliche Informationen