EHC feiert mit Eishockeyprominenz sein 25-jähriges Jubiläum

Der Eishockeyclub-Wiesloch kann auf eine rundum gelungene Veranstaltung am vergangenen Wochenende zurückblicken. Zu seinem 25-jährigen Vereinsjubiläum hatte  sich der Verein  einiges einfallen lassen.

   
   v.l.n.r.: Vertreter des Sportkreises Heidelberg, Herr Walter, A. Hirn 1. Vorstand, Vertreter der Stadt Wiesloch, Herr OB Elkemann, B. Eppinger 2. Vorstand

Bereits eine Woche zuvor gab es ein zweistündiges Turnier der jüngsten Cracks.  Aber dieses Wochenende gab der  Eishockeyclub so richtig Gas. Um 8:00 Uhr morgens begannen die Knaben U 14 mit einem Turnier gegen Pforzheim, Mainz und Waldbronn. Die bis zu 14 Jahre jungen Spielerinnen und Spieler zeigten viel Einsatz und Kampfgeist.

Um 12:00 Uhr übernahmen dann die Schüler (U16) die Halle. Hier galt es dann, sich gegen Eppelheim, Waldbronn und Pforzheim durchzusetzen.  Auch hier bekamen die Zuschauer richtig gutes Eishockey zu sehen! Aus beiden Turnieren gingen die Wieslocher Teams als Sieger hervor.

Es folgte um 16:00 Uhr dann der Höhepunkt des Tages:
Die MERC-Alte-Herren-Mannschaft trat gegen eine Auswahl  von Wieslocher Spielern an.
Extra hierfür hatten sich die Wieslocher allerdings prominente Verstärkung  auf’s Eis geholt!
Die deutsche Eishockey-Legende Erich Kühnhackl unterstützte die EHC-Auswahl nach Kräften.
Ein Spektakel der Sonderklasse auf Wieslocher Eis!

Besuch gab es auch vom Vorstandsmitglied des Sportkreises Heidelberg, Herrn Manfred  Walter . Dieser überbrachte Grüße vom Badischen Sportbund und eine Urkunde. Auch Wieslochs Oberbürgermeister Herr Elkemann besuchte die Veranstaltung.  Er überreichte im Namen der Stadt Wiesloch einen Scheck über 125 €. Beide Herren interessierten sich sehr stark für das Geschehen auf dem Eis und zeigten sich erstaunt, wie viele Kinder hier in Wiesloch den Eishockeysport betreiben.

Ab 18:00 Uhr gab es noch ein Senioren-Kleinfeld-Turnier mit 10 Mannschaften. Es wurde 3 gegen 3,  quer über die Eisfläche gespielt. Die Mannschaften setzten sich hauptsächlich aus Wieslocher Spielern zusammen.  Erst um 24:00 Uhr endete diese bisher einmalige Veranstaltung auf Wieslocher Eis!

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen